Ängste & Blockaden transformieren

  

Trägst Du eine Angst, eine Blockade in Dir, welche Dich immer wieder im Alltag ausbremst? Dann bist Du nicht alleine.

Ich kenne dieses Gefühl "ausgeliefert zu sein" nur zu gut.

Meine Flugangst hinderte mich daran, die Welt entdecken zu gehen. Auf dem europäischen Kontinent fühlte ich mich zu Hause. Noch vor 10 Jahren hätte ich nie im Traum vorstellen können, je einmal nach Südafrika oder Bali zu reisen. Durch äussere Umstände und meine intrinsische Motivation, als Dozentin im Lehrgang Natur-Coach unterrichten zu können, wurde ich "gezwungen" mich aktiv mit meiner Flugangst auseinanderzusetzen.

Meine Angst war so gross, dass ich mich auf dem Heimflug aus Südafrika nachts um halb vier Uhr fragte: "Was hast Du den für einen Stress? Das Runterfallen kann es nicht sein, davon ich fühle mich standhaft im Flugzeug als solches. Ich fühlte den Halt unter meinen Füssen. "Was ist es denn?" fragte ich mich während dem ich vor der besetzten Toilette wartete. Mein Blick schweifte über die Menschen in der Eco-Klasse und plötzlich prodelte diese unsagbare innere Wut in mir hoch. Ich war wütend auf die Fluggesellschaft und murmelte so vor mich hin: "Man, stopft doch noch mehr Leute auf einen engeren Raum zusammen, dass ist ja wie auf einer Schiffsgalere."  "Ups, was war den das gerade?" führte ich meinen Dialog weiter.

Auch Tage nach dem Rückflug von Johannisburg, liess mich diese Aussage nicht mehr los, spannend, wie um alles auf der Welt kam ich da auf x Tausend Meter über Meer in luftiger Höhe auf diese Idee, in einer Schiffsgalere zu sitzen?

Dieses Erlebnis und die Tatsache, dass ich mich von meiner Flugangst ausbremsen lassen habe, die Welt entdecken zu gehen, bewegte mich auf leisen Sohlen mich auf die Entdeckungsreise meiner Angst zu begeben. Ich begab mich auf eine tiefgründige höchst spannende Forschungstour durch meine Persönlichkeitsstruktur. 

 

Heute bin ich dankbar dieser Angst nicht mehr ausgeliefert zu sein, dankbar, dass ich mich mutig auf den Weg gemacht habe, um meine Angst in eine Erkenntnis zu transformieren. Ich durfte das erste Mal erleben, dass ich, in dem Zwiebelschalen-Prinzip der Persönlichkeitsentwicklung befähigt wurde, aus einer Adlerperspektive (Ifolar) hinter die Kulisse meiner Angst blicken zu können, um anschliessend das schwierige Gefühle in Leichtigkeit loslassen zu können, um diesem die Chance zu geben, wie ein Schmetterling (Farasah) wegfliegen zu können.

 

Zwischenzeitlich habe ich die "Fly away - Methode" entwickelt, welche aus einer neutralen Perspektive den Blick hinter die Kulisse der Angst ermöglicht. Dieses fünfstufige Model unterstützt die Angst (den Schatten in uns) in Licht umzuwandeln. 

                                              verschaffe Überblick  -  tauche ein  -  nimm an  -  wandle um  -  fliege weg

 

Hast Du gewusst, dass dort, wo Deine grösste Angst verborgen, auch Dein grösstes Potential begraben ist. 

Angst in die Verdrängung zu schicken, ist wohl das ungesündeste, was Du Dir und Deinem Körper antun kannst. Deshalb sei mutig und stelle Dich Deiner Angst, gib ihr die Chance, sich in eine lichtvolle Gabe zu verwandeln. 

 

 

Seminar

Als Einstieg empfehle ich Dir das folgende Seminar.